Spendenziel 2010 für die Epiphanias-Stiftung erreicht

Spendenziel 2010 für die Epiphanias-Stiftung erreicht

Im April dieses Jahres bat der Stiftungsvorstand mit Unterstützung des Pfarramtes und des Kirchenvorstandes die Gemeindeglieder um Unterstützung zur Erhöhung des Kapitalstockes unserer Stiftung. Das Ziel dieser Spendenaktion im Jahr des 50-jährigen Bestehens unserer Kirche „50 x 50 = 7.500 € ?“ wurde mit 8.175,00 € am 08.10.2010 übertroffen. Da diese Summe durch unsere Landeskirche noch einmal im Verhältnis 3 : 1 mit 2.725,00 € bonifiziert wird, kann der Kapitalstock um 10.900 € erhöht werden.

Der Stiftungsvorstand dankt allen Spenderinnen und Spendern für ihre Unterstützung bei dieser Aktion.

Die Landeskirche wird die Bonifizierung von Zustiftungen für den Kapitalstock noch für bis zum 30. Juni 2011 eingehenden Spenden für die Epiphanias- Stiftung durchführen.

In 2010 hat die Stiftung am Pfingstsonntag zum 50-jährigen Kirchweihjubiläum die Festschrift, die „Elfe auf Stelzen“ und die Clownin finanziert. Am 27. August wurde „Im Garten der Köstlichkeiten – ein kulinarischer – musikalischer Abend“ mit Birgit Desch (Klavier, Orgel) und Alexander Dieck (Sopran) ausgerichtet.

Auch 2011 wird die Stiftung im Rahmen der Zinserträge für 2010 den Kapitalstock weiter erhöhen und die Arbeit der Kirchengemeinde unterstützen, sowie die freien Zuwendungen für die Epiphanias- Stiftung für Projekte der Stiftungszwecke einsetzen. Die in der Stiftungsversammlung 2010 konkret festgelegten Förderprojekte werden im folgenden Gemeindebrief mitgeteilt.

Der Stiftungsvorstand wünscht Ihnen einen besinnlichen Advent, eine gesegnete Weihnacht und Gottes Segen für das Neue Jahr 2011.

Für den Stiftungsvorstand Friedhelm Depenbrock

Diese Seite drucken Diese Seite drucken