Stiftungskonzert am Valentinstag

Mal heiter, mal besinnlich, mal sinnlich, mal glaubensinnig; so vielfältig, wie die Liebe sich unter uns zeigt, so vielseitig waren die Darbietungen, die Laura Pohl, Sopran, und Birgit Desch, Orgel, Klavier und Textvortrag, einem interessierten und begeisterten Publikum am 14. Februar präsentierten.

Das Motto des Abends, „so oder so ist die Liebe“, war dabei Programm und so zogen die beiden Musikerinnen alle musikgeschichtlichen und lyrischen Register, spielten auf der gesamten Gefühlsklaviatur der Zuhörerinnen und Zuhörer und ließen sie sich so manches Mal an ihre eigenen Erfahrungen des Verliebtseins, der Trennung, des innigen Zugetanseins oder einer höheren Liebe erinnern.

„Es war ein sehr gelungener Abend mit phantastischen Vorträgen. Es hat das Herz angesprochen“, sagte ein Zuhörer danach. So oder so ist es immer wieder in unserer Kirchengemeinde…

Pastor Jens Petersen

 

Diese Seite drucken Diese Seite drucken