Andacht

Ein Kind auf der Schaukel. Unbekümmert sein. Schwingen im Wind. Sich treiben lassen.
Der Sommer ist auch die Ferienzeit.
Vielleicht erleben auch Sie solche unbeschwerten Momente wie das Kind auf der Schaukel. Aus ihnen schöpfen wir neue Kraft, werden beflügelt für unser Leben.
Manchmal hängen wir müde in den Seilen, fragen uns: wer gibt uns neuen Anschwung? Das Leben hat seine Hochs und Tiefs. Was hält uns?

Das Kind verlässt sich darauf: Das Seil hält und trägt. Welche Verbindung trägt unser Leben?
Auf dem Bild ist ein Geschenk zu sehen. Einfach so liegt es da. Mitten auf dem Spielplatz. Schön eingepackt mit einer Schleife.

Was mag da wohl drin sein?
Gottesgeschenk – das Jahr der Taufe. So lautet das Motto unserer Kirche für dieses Jahr.
Die Taufe ist wie ein Geschenk, das Gott uns gemacht hat. Oft lassen wir es achtlos liegen.
Taufe heißt: Gott wirft uns ein Seil zu, an dem wir uns im Leben festhalten können. In der Taufe verbindet sich Gott mit uns. Er hält uns fest und hält fest zu uns. Nichts kann uns mehr von ihm trennen.
Gottes Seil trägt im auf und ab des Lebens, wenn wir es ergreifen.

Haben Sie das Geschenk Ihrer Taufe schon ausgepackt? Kennen Sie Ihr Taufdatum? Wie heißt Ihr Taufspruch? Auspacken, das Geschenk der Taufe annehmen – das ist unsere Aufgabe. Sonst liegt es achtlos da. Doch wenn wir dieses Geschenk der Taufe öffnen, dann kann es uns beflügeln und neuen Schwung auf dem Lebensweg geben.

Die Epiphanias- und die Titus-Kirchengemeinde laden herzlich ein zum Sommer- und Tauffest am 28. August in die Titus-Kirchengemeinde. Vor den Sommerferien sind Sie am 26. Juni zum Sommerfest in der Epiphanias-Kirchengemeinde herzlich willkommen.
Ergreifen Sie das Seil Gottes, damit Sie nicht müde in den Seilen hängen!

Pastorin Karen Schmitz

Diese Seite drucken Diese Seite drucken