Epiphanias-Stiftung

Wussten Sie, dass unsere Stiftung außer den materiellen Werten auch nicht so offensichtliche Werte hat? Von Fachleuten für Stiftungsangelegenheiten werden zum Beispiel das Ansehen, der Ruf, der Bekanntheitsgrad auch als wichtiges, nicht direkt messbares Guthaben angesehen. Alle Gemeindeglieder, denen unsere Stiftung wichtig ist, tragen zu diesem immateriellen Guthaben bei. Die Gemeinde selbst prägt das Ansehen und den Ruf unserer Stiftung. Viele haben in den letzten Jahren dazu beigetragen, dass der Kapitalstock erheblich angewachsen ist. Damit hat eine Zinsausschüttung erzielt werden können, die es dem Stiftungsvorstand erlaubte, viele wichtige Aufgaben in der Gemeinde zu fördern wie z.B. zwei Orgelführungen für Kinder und ein Beitrag für ie Neugestaltung des Außengeländes der Kita. Die Landeskirche unterstützt unsere Stiftung, damit die Spenden der Gemeindeglieder sich noch steigern. Bei der letzten Bonifizierungsaktion hat der Basiswert 32.376,44 € betragen. Zu jedem dritten Euro gibt die Landeskirche noch einen hinzu. So ließ sich der Kapitalstock der Stiftung dank der Hilfe der Gemeindeglieder und der Landeskirche auf über 100 000 € erhöhen. Auch in diesem Jahr wird die Stiftung wieder Veranstaltungen organisieren, um ihren Bekanntheitsgrad zu steigern und den Gemeindegliedern vorzuführen, dass die Stiftung im Leben der Gemeinde aktiv ist. So bleibt erkennbar, dass das Ansehen der Stiftung in der Wertschätzung der Gemeinde für unsere Stiftung und in der Wertschätzung der Stiftung für unsere Gemeinde liegt.

Pastor Jens Petersen

Diese Seite drucken Diese Seite drucken