Die Zahnärztin kommt

Am 28. November kommt die Zahnärztin von der Jugendzahnpflege der Region in unsere Kita.

Im Laufe des Vormittags werden alle Krippen- und Kindergarten-Kinder sie aufsuchen. Sie erzählt den Kindern dann ein bisschen etwas, und danach schaut sie jedem Kind einmal in den Mund.

Das dient zum einen dazu, die Kinder daran zu gewöhnen, dass die Zahnärztin ab und an in den Mund schauen muss. Da sie an diesem Tag gar nichts behandelt, sondern ausschließlich guckt, lernen die Kinder, dass man davor keine Angst haben muss.

Zum Zweiten gibt die Zahnärztin wenn sie etwas entdeckt hat, das gemacht werden sollte, über den Kindergarten Nachricht an die Eltern der betreffenden Kinder. Es ist also für Sie einfach auch eine zusätzliche Kontrolle der Zahngesundheit Ihrer Kinder.

Gesine Grimm

Diese Seite drucken Diese Seite drucken