Ehrenamtspreis für das Kooperationsprojekt Senior*innen & Medien

des Stadtbezirksrates Bothfeld-Vahrenheide

Senior*innen sind häufig verunsichert im Umgang mit Computern und Smartphones – allerdings durchaus interessiert an der Handhabung dieser für sie oft neuen Medien.

Das Seniorenbüro Sahlkamp und die Gemeinwesenarbeit Sahlkamp bieten nun schon seit Oktober 2015 in Kooperation Smartphone- und Computer-Gruppen für ältere Menschen im Stadtteil an. Für die Begleitung dieser Gruppen konnten wir über die Presse drei ehrenamtliche Mitarbeiter*innen gewinnen. Sie haben sich bereit erklärt, den interessierten Senior*innen wöchentlich einführende bzw. ergänzende Hilfen bei der Anwendung und Nutzung der Medien zu geben. Die Gruppenangebote laufen wöchentlich über 10 Termine in den Räumen des Stadtteiltreff Sahlkamp – dann können neue Teilnehmer*innen die Gruppe besuchen. Die Gruppen werden sehr gut besucht, so dass es hier sogar Wartelisten gibt.

Garant für den Erfolg der beiden Medien-Gruppen sind Frau Roloff, Frau Knauf und Herr Diehl, ehrenamtliche Mitarbeiter*innen, die mit ihren Fachkenntnissen und ihrem Engagement den Teilnehmer*innen das Lernen leichtmachen.

Insgesamt haben bereits knapp 80 Senior*innen aus dem Stadtteil und darüber hinaus die Gruppen besucht und in lockerer Atmosphäre erste Grundlagen erlernen können. Viele haben die Gruppen ein weiteres Mal besucht, um ihre Kenntnisse auszubauen. Der Umgang mit den Geräten ist somit für viele Nutzer*innen nicht mehr mit Angst besetzt, sondern wird als Möglichkeit zu kommunizieren gesehen.

Für dieses Engagement wurden die Drei in diesem Jahr beim Sommerempfang des Bezirksrats mit dem Ehrenamtspreis des Stadtbezirksrates Bothfeld-Vahrenheide ausgezeichnet.

Harry Rothmann, Ute Lückert

Diese Seite drucken Diese Seite drucken