Christliche Jungenschaft

c_jungenschaft.jpg

Seit die Epiphanias-Kirche steht (1960), fand im mittleren Raum unseres Kirchturms bündische Jugendarbeit statt.

Seit 1967 mit der tatkräftigen Unterstützung von Pastor Wilhelm Steingräber als „Christliche Jungenschaft Epiphanias“, später als „Christliche Jungenschaft Hannover“, da sich ein Teil unserer Gemeinschaft auch in der St. Andreas-Gemeinde in Vinnhorst trifft.

Unzählige wöchentliche Gruppenstunden, viele Fahrten ins In- und Ausland, Lieder am Lagerfeuer und immer wieder aktive Teilnahme am Gemeindeleben hat viele Menschen aus unserer Epiphanias-Gemeinde ein Stück auf ihrem Lebensweg begleitet und nachhaltig geprägt. Für einen Teil von uns ist die Christliche Jungenschaft in „Epi“ ein fester Bestandteil im Leben geworden.

Im Jahr 1997 haben wir in der Nähe von Bad Pyrmont, in Neersen, ein Haus erworben, das wir seitdem regelmäßig besuchen, um es Stück für Stück zu renovieren und als bündische Begegnungsstätte auszubauen.

Wir verstehen uns als Teil der Gemeinde und bringen uns in das Gemeindeleben mit der Übernahme von Organisation und Durchführung verschiedener Veranstaltungen tatkräftig ein. Viele von uns sind ja Gemeindeglieder und nehmen auch unabhängig von der CJ aktiv am Gemeindeleben teil.

 

Diese Seite drucken Diese Seite drucken