Christliche Pfadfinder

pfadfinder.jpgSeit Anfang der 70er Jahre bestehen in unserer Region Gruppen der Christlichen Pfadfinderschaft Deutschlands (CPD e.V.). Anfangs in der Titusgemeinde zu Hause, nistete man sich bald in der obersten Turmstube des Epi-Kirchturms ein. Inzwischen finden die Gruppenstunden der Pfadfindersippen (Jungen und Mädchen ab 12 Jahren) des Stammes im Fest- und Feier-Raum des Gemeindehauses statt. Die jüngeren Kinder bilden die Meute. Sie sind die Wölflinge, benannt nach dem „Dschungelbuch“ von R. Kipling, das die Grundlage der eher spielerischen Arbeit bildet.

Ein Schwerpunkt der Jugendarbeit bei den Pfadfindern ist z.B. das einfache und schlichte Erleben der Natur. So unternehmen die Sippen öfters Wochenendfahrten oder längere Zeltlager, bei denen sie ohne großen Luxus das Leben in und mit der Natur praktizieren.

Die Pfadfinder und Wölflinge verstehen sich als ein Teil der Gemeindejugend der Epiphanias-Gemeinde. So gestalten wir, gemeinsam mit den weiteren Gruppen der Christlichen Jungenschaft aus dem Turm, u. a. das Sommerfest und den Basar und wirken im Gemeindejugendkonvent mit.

Wir treffen uns dienstags 17:30 – 19:00 Uhr: Meute (Mädchen und Jungen 7-11 Jahre).

Weitere Informationen bei Ch. Schrapel oder M. Müller
Email:  info-schwarzeradler@gmx.de
Homepage:https://schwadler-hannover.com/ 

 

 

https://pfadfinderhannover.wordpress.com/

 

 

 

 

 

 

Diese Seite drucken Diese Seite drucken